Nach Tegel-Volksentscheid

Regierungschef unter Druck

 Montag, 25. September 2017

Am Wahlsonntag sprach sich klar mehr als die Hälfte der Berliner*innen für die Offenhaltung von Tegel aus. Damit steht der Regierende Bürgermeinster Müller unter Druck: Dieser hält an seiner Position zur Schließung des Flughafens fest, da er weiterhin das Nachnutzungskonzept vertritt, das tausende Wohnungen und Arbeitsplätze in Berlin garantieren würde. Wie es nun aus rechtlicher und Partei politischer Sichtweise weiter geht, wird sich in den kommenden Wochen zeigen.

CoHousing|Berlin Partner